Urlaub in Radkersburg

Heilwasser-Museum und Hochzeitsmuseum Johannisbrunnen

Beschreibung

Hochzeitsmuseum

Außergewöhnlich feiern... inmitten der Kulturgeschichte der Hochzeit,... in der einzigartigen Location für „hoch-zeitliche“ Feste: für Brautpaare eine romantische „Intrada“, für Jubiläums-Ehepaare eine heiter-besinnliche „Retrospektive“.

Zur Kulturgeschichte der Hochzeit und Frauenwelten:
Historische Schauobjekte (ab 1750), historische Hochzeitsfotografie und Reproduktion aus Kunst und Brauchtum.

Das gibt es im „Hochzeitsmuseum. Kultur“ zu sehen: Votivgaben zu Liebe und Hochzeit, Brautandenken, Brautausstattung, Hochzeitsfotos, -geschenke, -tafel, Hochzeitszüge, Hochzeitsjubiläen, Ehebett, Porzellan, Gläser...
Sonderausstellungen erweitern die Bereiche und erzählen ihre Kulturgeschichte.

Geöffnet:
Mitte April bis Ende Oktober, jeweils 1. und 3. Samstag und Sonntag im Monat von 14:00 bis 18:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten bieten wir Führungen gegen telefonische Anmeldung.
(+43 (0) 3473 - 8201 / +43 (0) 6991 - 7129624)

So erreichen Sie uns:
A2, Abfahrt Gleisdorf, B66, auf halber Höhe zwischen Bad Gleichenberg und Bad Radkersburg bei km 42.6 abbiegen, HOF, Orts-Teil „Johannisbrunn“

Heilwasser Museum

Die alten Bereiche der Mineralwasserförderung dienen als historische Ausstellungsbereiche. Im Vordergrund steht die Geschichte des Johannisbrunnen von 1678 bis heute. Die Besucher können nachvollziehen, wie schwer die Arbeit in einem Mineralwasserbetrieb war.

Aber auch Geologie, Wasserschutz und Trinkkuren werden in der Ausstellung behandelt.

Führungen durch das Museum gibt es nach telefonischer Vereinbarung und außerdem von Anfang Juni bis Ende Oktober jeden 1. und 3. Samstag und Sonntag im Monat von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Heilwasser-Museum und Hochzeitsmuseum Johannisbrunnen
8345 Hof bei Straden, Hof bei Straden 17
+43 (0) 3473 - 8201
+43 (0) 3473 - 8201-4
C
Dies ist ein redaktioneller Eintrag. Sind Sie der Inhaber dieses Inhaltes ?zur Anfrage - Datenübernahme